Ernst-Bloch-Chor Tübingen e.V.

„Die Beziehung zu dieser Welt macht Musik gerade gesellschaftlich seismographisch, sie reflektiert Brüche unter der sozialen Oberfläche, drückt Wünsche nach Veränderung aus, heißt hoffen.“ „Der Ton spricht aus, was im Menschen noch stumm ist.

so Ernst Bloch (in: Prinzip Hoffnung, Bd. III, S. 1279, 1244)

Sichere Sänger*innen gesucht

vor allem: hohe Sopranistinnen

Derzeit bereiten wir unser neues Programm zum Thema "Heimat" vor.

Aktuelles

Freitag 04. August 2017

Ernst-Bloch-Chor im Radio: Zur Aktualität von Ernst Bloch

SWR2-Logo

SWR2 Wissen: Jeden Morgen von Montag bis Sonntag sendet SWR2 ein akustisches Sachbuchprogramm, das keinen Platz im Bücherregal verlangt: fesselnde...


Montag 31. Juli 2017

SWR2: Der Philosoph Ernst Bloch und die Musik - Was liegt hinter den Tönen?

SWR2-Logo

In der SWR2 Musikstunde beschäftigt sich Werner Klüppelholz mit diesem Thema. Auch uns hat er im Vorfeld kontaktiert und wir sind gespannt, wann und...


Donnerstag 13. Juli 2017

tazBlog: Kleine Ermutigung (4) - Ernst-Bloch-Chor 30.0

taz-blogs-Logo

Angefangen hat alles im Jahre 1987 mit einer Zeitungsanzeige unserer Chorleiterin Anne Tübinger: „Gründung des Ernst Bloch Chors“. ... Wir haben uns...


Sonntag 02. Juli 2017

SWR2: Utopia - Die Insel als Idealstaat bei Thomas Morus

Thomas Morus und sein Plan der Insel

SWR2 Matinee mit Hintergrundmusik vom Ernst-Bloch-Chor. Von Detlef Berentzen


Donnerstag 25. Mai 2017

Renaissance der Utopien - Ernst-Bloch-Chor im Ö1-Radio

Ö1-Logo

Zur Aktualität von Ernst Bloch, dem Philosophen der Hoffnung. Mit Liedern und Texten des Ernst-Bloch-Chores, Interviews mit Hanna Kehle und Anne...


Konzerte und Auftritte

Samstag 21. Oktober 2017 20:00
Hanns Eisler Chor Berlin: DOGMA MACHT ZWEIFEL

Plakat

500 Jahre und kein Ende: über Reformen und Revolutionen, Dogmen und Widerstand. Auf Einladung des Ernst-Bloch-Chores und im Rahmen der Jazz- und...


Auftritte in Vorbereitung

Wir planen weitere Auftritte - nähere Info geben wir rechtzeitig hier bekannt:

  • Fr 10.11.17 19:00 Uhr: Auftritt beim 10-jährigen Jubiläums des Löwenstein-Forschungsvereins Mössingen
  • Sa 21.4.2018 20:00 Uhr: Unruhe und Wachtraum in Balingen - Benefizkonzert für den Verein für gemeindenahe Psychiatrie im kleinen Saal der Stadthalle Balingen
  • ca. 21.-27.5.2018 Tournee "Unruhe und Wachtraum" in Hamburg und Schleswig-Holstein
  • So 1.7.18 18:00 Uhr: Begegnungskonzert mit einem Chor aus Moshi/Tanzania und dem Afrikor/Tübingen.
    Ort: Aula des Uhlandgymnasiums

Sie möchten uns buchen?

Wir haben noch Termine frei - buchen Sie uns mit unserem aktuellen Utopie-Programm oder zu aktuellen Anlässen!

Ob ein komplettes Konzert, musikalischer Rahmen eines Kongresses oder des Jubiläums Ihrer Organisation - wir stellen für Sie aus unserem großen Repertoire ein passendes Programm zusammen und bringen es überzeugend auf die Bühne.
Auch die nötige Technik (Solistenmikros, Licht, Dirigentinnenstehpult) können wir mitbringen, falls nötig.

Sie sorgen für eine Bühne, die groß genug ist für unsere Auftrittsstärke von ca. 50 SängerInnen. Wir unterstützen Sie mit professionellem Material für die Werbung und Medien in Ihrer Stadt - und ein erfolgreicher Event und gute Presse für Sie sind beinahe garantiert.

Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie einfach an konzertorga Ätsch Eine Nachricht schickenernst-bloch-chorPuenktchende!

Ernst Bloch – Ein Name, der verpflichtet. Als wir unseren Chor 1987 nach ihm benannten, wollten wir im Sinne Bloch’scher Philosophie parteiisch sein, gesellschaftliche Verhältnisse kritisch unter die Lupe nehmen, uns (und anderen) begründete Hoffnung machen, Träume wecken, ...

Wir mischen uns ein. Mit Musik, Ideen, Kritik, Hoffnung, Erfahrungen, mit unseren Träumen – mit unseren Stimmen. Mit überliefertem Liedgut, vor allem aber mit neuen Werken und Kompositionen aus unserer Zeit, bewegen wir uns seit über zwanzig Jahren im Spannungsfeld zwischen konventionellen und unkonventionellen, gewohnten und ungewöhnlichen musikalischen und experimentellen (darstellerischen) Mitteln.

Wir singen zu Themen und Anlässen, die gesellschaftliche, politische oder ökologische Brennpunkte sind. Unsere Themen erarbeiten wir gemeinsam und setzen sie kritisch, satirisch und unterhaltsam um.