Sie sind hier: Musik

Musik

Wir singen Lieder unterschiedlicher Stilrichtungen aus mehreren Jahrhunderten, vielen Kulturen und in mehreren Sprachen. Die meisten davon sind Lieder, die sich mit gesellschaftlichen Problemen auseinandersetzen (Krieg, Unterdrückung, Ungerechtigkeit, Verfolgung, Flucht/Exil...) oder Menschheitsträumen Ausdruck verleihen (Hoffnung, Freiheit, Frieden, Heimat...). Es gibt auch Lieder ohne politische Aussage, die einfach Spaß machen.

Der Bogen spannt sich also von vertonten Bibeltexten über englische Lieder des 16. Jahrhunderts, ein französisches Trinklied und ein aufmüpfiges Kirchenlied aus dem 17. Jh., Lieder der Bauernkriege, Freiheitslieder verschiedener Revolutionen (Frankreich, Deutschland, Südamerika...), Kreisler, die Comedian Harmonists, Jiddische Lieder, Rio Reiser, die Wise Guys, Nena bis hin zu neuen Kompositionen und auch eigenen Texten, die wir vertonen ließen. Oder Anne Tübinger vertont Texte von Ernst Bloch, Erich Fried, Giaconda Belli...

Tauchen Sie ein und lassen sie sich überraschen!

Hörproben

aus dem Programm Opens internal link in current windowUnruhe und Wachtraum

Mitschnitte der Konzerte vom 20.3.2016 im Landestheater Tübingen und 10.12.2016 im franz.K Reutlingen.

aus dem Programm Steter Tropfen

Mitschnitte der Konzerte vom 25.03. und 06.10.2012 im Landestheater Tübingen und vom 14.10.2012 im Bildungshaus St. Luzen, Hechingen (alle Beispiele sind gekürzt).

04 Am Necker

aus dem Programm Im Prinzip Hoffnung

Aufnahmen vom Konzert im Landestheater Tübingen am 1.2.2009  (alle Beispiele sind gekürzt)

Alltagsrevue 1:12
Das Lied von der Erde 1:28
Senzenina 0:43
Mir lebn ejbig 0:35
Vois sur ton chemin 0:41