Sie sind hier: Programme / Geist der Utopie

hoffnungslos gerade - hoffnungsvoll schräg

Programmheft

Ernst Bloch: Geist der Utopie

aufgeführt am 19.12.1997

Programmfolge

  • Intro: „Klänge" (Improvisation)
    Ernst Bloch Chor (EBC), Duo Saxakkord (DS), Noise allegretto (NA)
  • Text l „Ton und Traum" (Ernst Bloch)
    Michael Heinsohn
  • "Metamorphose" (Anne Tübinger)
    Duo Saxakkord
  • Text 2 „Mitten in dem unklaren Dunkel" (Ernst Bloch)
    Michael Heinsohn
  • Die Langeweile wie die Not"
    (Text: Ernst Bloch, Musik: Günter Sopper)
    EBC und Improvisation NA
  • „Syrinx" (Anne Tübinger)
    Duo Saxakkord
  • Opens internal link in current windowUnruhe und Wachtraum"
    (Text: Ernst Bloch Zitate aus "Geist der Utopie", Collage v. Dieter Koller, Musik: Anne Tübinger)
  • „Kann Hoffnung enttäuscht werden?"
    (Text: Ernst Bloch, bearbeitet von Michael Heinsohn)
    (Improvisation) Michael Heinsohn, NA, EBC
  • Extro: „Wohin?"
    (Musikalische Idee: Anne Tübinger)
    EBC, DS, NA

Mitwirkende:

helmut müller, saxophon
mike svoboda, posaune
michael heinsohn, text
fried dähn, elektr. cello, synthesizer
manne kniel, schlagzeug, percussion
ernst-bloch-chor
duo saxakkord (dorothea tübinger, saxophone, und anne tübinger, akkordeon)