Sie sind hier: Programme / Ausverkauf
Ausverkauf Plakat

Eine Gemeinschaftproduktion des Chornetzwerks

Ausverkauf

Ein Konzert über Macht und Geld

In unserem aktuellen Konzertprojekt beschäftigen wir uns musikalisch mit den gesellschaftlichen Auswirkungen der Macht- und Finanzverhältnisse. Wir beziehen in gesungener Form Stellung gegen den Ausverkauf öffentlicher Güter, für mehr Einfluss der Bevölkerung auf die Politik und für ein gutes Leben für alle.

Vielerorts ist eine beunruhigende und nicht hinnehmbare Entwicklung zu beobachten: Öffentliche Güter werden privatisiert; es erfolgt ein Ausverkauf von Schulen, des Gesundheitswesens, von Wohnhäusern und Kultur, sowie von Verantwortung an politischem Geschehen und gegenseitiger Anteilnahme.

Durch diesen Ausverkauf wachsen der Einfluss und die Macht des Ökonomischen und konzentrieren sich auf wenige, wirtschaftlich Starke, „denn man will nicht das Gute, sondern Geld"(aus Bert Brechts: Von der belebenden Wirkung des Geldes). Systematisch werden demokratischen Gesellschaften immer mehr Einflussmöglichkeiten entzogen, sie werden handlungsunfähiger und ohnmächtiger. Demokratie im eigentlichen Sinn kann kaum mehr stattfinden.

Die Missverhältnisse politischer und finanzieller Macht wollen wir mit unseren Liedern musikalisch untergraben, damit „was oben ist, nicht oben bleibt" (aus Bert Brechts Die Ballade vom Wasserrad). Auf dem Programm stehen schöne, kämpferische, berührende, philosophische und politische Lieder, unter anderem von Hanns Eisler/Bert Brecht, Rio Reiser, Victor Jara, Georg Kreisler, mit denen wir uns dem Themenkomplex auf vielfältige Weise widmen - zu Beginn und Ende des Konzerts auch mit allen Chöre gemeinsam.

Programm

Opens internal link in current windowDie Ballade vom Wasserrad Text: Bertolt Brecht, Musik: Hanns Eisler
Opens internal link in current windowSchützen wir die Polizei Georg Kreisler
Manifeste des Widerstands Textzusammenstellung: Volker Lösch und Beate Seidel
Arbetlozemarsch Mordechai Gebirtig (Arbeitslosenmarsch), Satz: Sigi Brüggemann
Opens internal link in current windowClandestino Manu Chao, Chorsotz: Stephan Fink und Ralf Schilling
Puttin' on the Ritz Irving Berlin, Bearbeitung: Joachim Fischer
Opens internal link in current windowIde weré weré Text: traditional der Yoruba aus Nigeria, Satz: Ch. Kapfhammer
Opens internal link in current windowKlimawandel Text: Kuschnitzki / Mahl, Satz: Anne Tübinger
Opens internal link in current windowSchwarzes Gold Text: Anne Tübinger / Cornelia Blume, Satz: Anne Tübinger
Opens internal link in current windowWasser Macht Geld Text: Jungk / Kuschnitzki / Mohl, Satz: Anne Tübinger
Opens internal link in current windowVirtuelles Wasser Text: Kuschnitzki, Satz: Anne Tübinger
Menschenfresser Rio Reiser, Satz: Ansgar Rettner
Bei Nacht Rio Reiser, Satz: Ansgar Rettner
Opens internal link in current windowWann Rio Reiser, Satz: Ansgar Rettner
Als ich wie ein Vogel war Renft, Satz: Ansgar Rettner
Opens internal link in current windowDer Sucher Text: Kurt Tucholsky, Musik: Bernhard Eichhorn, Chorfassung: H. Herlyn
Rauchzeichen Fred Ape, Chorsatz: Martin Lugenbiehl
Boniwiese Text: NN, Musik: Martin Lugenbiehl
Freiheitslied Text: Frank A.Schneider („Dia guade alde Stechuhr"), Musik: Erke Duit, schwäbisch: Haidrun Schäfer
Mir is alles aans Altwiener Couplet, I. Strophe überliefert
Credo Biermösl Blosn, Satz: Peter Lauterbach
Lied vom Flicken und vom Rock Text: Bertolt Brecht, Musik: Hanns Eisler
Die konzertierte Aktion Text: Yaak Karsunke, Satz: Hartmut Fladt
Naturbetrachtung Hanns Eisler
Oh dees wär schee Otto Keller
Something Inside So Strong Labi Siffre, Satz: David Moddux
Plegària a un labrador Victor Jara, Satz: Ralf Schilling
Lied von der belebenden Wirkung des Geldes Text: Bertolt Brecht, Musik: Hanns Eisler, Satz: Hartmut Fladt
Opens internal link in current windowAlles verändert sich Rio Reiser, Satz: Ansgar Rettner

Links und Downloads