Sie sind hier: Links / Seitenübersicht (sitemap)

Seitenübersicht (sitemap)

  1. FolderProgramme 
    1. PageAusverkauf In seinem Konzertprojekt beschäftigt sich unser Chornetzwerk musikalisch mit den gesellschaftlichen Auswirkungen der Macht- und Finanzverhältnisse. Wir präsentieren in gesungener Form unsere Sicht gegen den Ausverkauf öffentlicher Güter, für mehr Einfluss der Bevölkerung auf die Politik und für ein gutes Leben für Alle. Premiere am 5. Mai 2012 um 19 Uhr in der Friedrich-List-Halle in Reutlingen.
    2. PageUn autre monde est possible Eine andere Welt ist möglich - das ist nicht nur die Devise des Weltforums, dass sich in diesem Jahr zum 10. Mal in Dakar trifft: Es ist auch der Titel des Programmes, das wir für die Konzertreise nach Südfrankreich wählten, zu dem der Verein für Französisch-Deutsche Kontakte zu Auvillar im Juni 2011 den Ernst-Bloch-Chor eingeladen hatte. Der Traum von einer besseren Welt angesichts der Realität: die Spannung der zwei Elemente lässt einen zittern, in der Poesie und der Musik, im ganzen Programm.
    3. PageIm Prinzip Hoffnung Im Prinzip Hoffnung: Naive Hoffnungen auf das ganz Andere – sei es individuell, sei es gesellschaftlich – mögen heute verflogen sein, aber der Ernst-Bloch-Chor stellt die Frage, was Hoffnung in einem politischen und kulturellen Sinne heute bedeuten kann.
    4. PageAlles satt!? Ein Chormenü in fünf Gängen in Gemeinschaftproduktion mit dem Chornetzwerk Ein gemeinsames Konzertprojekt zur globalen Ernährung. Premiere am 10. November 2007 in der Hepper-Halle in Tübingen.
    5. Pageim prinzip hoffnung - mehrgenerationenprojekt Das abendfüllende Programm IM PRINZIP HOFFNUNG war als offenes Mehrgenerationenprojekt unterschiedlicher Kunstgattungen angelegt. Der Chor lud Gruppen aus Tübingen ein, die aus Mitgliedern verschiedener Altersstufen bestanden und die andere Kunstgattungen als die Chormusik vertraten. Premiere war am 14.5.2007 im Landestheater Tübingen.
    6. Pagetotal global gestimmt Total Global Gestimmt: GLOBALISIERUNG – ein Wort in aller Munde. Wir beschäftigen uns mit der Frage, was Globalisierung für uns ist und welche Auswirkungen sie weltweit und auch auf unser Leben hat. Gibt es Alternativen? Welche Welt wünschen wir uns? Diesen Fragen nähert sich der Ernst-Bloch-Chor mit Hilfe stilistisch unterschiedlicher Kompositionen und Texte.
    7. PageUngleichzeiten Das Programm 'Ungleichzeiten' des Ernst-Bloch-Chores ist eine Auseinandersetzung mit Zeit, Beschleunigung und Verzögerung in unserem gesellschaftlichen und individuellen Alltag. Texte und Musik dazu sind von (ehemaligen) ChorleiterInnen, von S.Zimpel, A.Keller, E.Fried, K. Tucholsky, E. Bloch.
    8. PageAutorium Autorium – von Autos und Menschen: Vom historischen "Mercedes-Benz-Marsch" über den selbstkomponierten "Fröhlichen Unfallwalzer" bis zum "Chor der PS-Propheten" ... Der Ernst-Bloch-Chor präsentierte eine Entwicklungsgeschichte über das Verhältnis von Autos und Menschen.
    9. Pageeigen-tümlich fremd Das Programm 'Eigen-tümlich fremd - unser rassistischer Alltag' des Ernst-Bloch-Chores setzte sich mit alltäglichen Erscheinungsformen von Rassismus auseinander, sowie mit deren Ursachen und Wirkungen. Viele Texte hierzu wurden von ChorsängerInnen geschrieben, die Kompositionen stammten hauptsächlich aus der Feder der Leiterin Anne Tübinger.
    10. PageWir sind wieder wer Das Programm "Wir sind wieder wer" des Ernst-Bloch-Chores inszenierte die bundesdeutschen Träume und Wirklichkeiten rückblickend auf 40 Jahre BRD und rund um die Wiedervereinigung. Hier wurde fast durchgängig zeitgenössische Musik zur Aufführung gebracht.